© Fotolia.com Tilio _Paolo.jpg

Die schönste Küste Frankreichs

FIRST-CLASS-REISE Pfingsten: Provence und Camargue

Daum: 02. - 06. Juni 2017 (Pfingsten)  /  5 Tage

Kosten: 545,-- Euro

Ihr Programm

© Fotolia.com Uryadnikov Sergey.jpg

1. Tag:
Anreise über die Schweiz – Bern – vorbei am Murtensee- Lac de Neuchatel entlang des Genfersees fahren Sie weiter durch den Juradurchbruch hinunter Richtung Lyon (Unterwegs Zwischenhalte) an der Rhône entlang ins Rhonetal über Avignon – Aix en Provence gelangen wir in die wichtigste französische, bedeutenden europäischen Hafenstadt. An der Mittelmeerbucht erwartet Sie die Küstenstadt Marseilles. Hotelbezug und gemeinsames Abendessen im Hotel. Erkunden Sie Abends diese malerische Hafenstadt auf eigene Faust, (wenige Gehminuten ins Zentrum) oder lassen Sie den Tag ausklingen.

2. Tag:
Nach dem Frühstück erwartet Sie die Stadtführung. Sie lernen u.a den alten Hafen und die berühmte Prachtstraße „La Canebière“ kennen. Eine Fahrt zum höchsten Punkt der Stadt „Notre Dame de la Garde“, der Kirche auf dem Hügel, darf hierbei natürlich nicht fehlen. Der Nachmittag gehört der Weite der Camargue und ihren wilden Mitbewohnern, den schwarzen Stieren, weißen Pferden und rosa Flamingos. Sie besichtigen den Wallfahrtsort „Les Saintes- Maries-de-la-Mer“, bekannt durch Bilder von van Goghs und die alljährliche Zigeunerwallfahrt. Anschließende Rückfahrt, Abendessen und Übernachtung in unserem Hotel.

3. Tag:
Mit unserem Bus folgen Sie anfangs der Küstenstraße Richtung Cassis, einem bezaubernden kleinen Hafenstädtchen an der Calanq-Küste. Eingerahmt von Frankreichs höchster Steilküste und herrlichen Felsbuchten eröffnet sich Ihnen ein Panorama der Superlative. Am Mittag erreichen Sie Toulon. Die
Stadt ist geprägt durch ihre mehr als 2000 Jahre alte Geschichte, in der schon immer der Hafen eine zentrale Rolle gespielt hat –noch heute ist er Heimathafen der französischen Marine. Bei einer Hafenrundfahrt präsentiert sich Ihnen auf eindrucksvolle Art und Weise das große Naturbecken mit seinen Anlagen und Schiffen. Im Anschluss haben Sie Gelegenheit zu einem kleinen Bummel durch die charmante Altstadt mit ihren zahlreichen Cafés und Geschäften. Vielleicht möchten Sie alternativ dem Marinemuseum einen kleinen Besuch abstatten (fak.). Anschließende Rückfahrt, Abendessen und Übernachtung.

4. Tag (Aix-en-Provence und Luberon):
Aix-en-Provence ist Umfragen zufolge die beliebteste Stadt der Franzosen. Die dortige Lebensart haben bereits viele Künstler wie Cézanne inspiriert. Zu den belebtesten Orten der Stadt der Stadt gehört zweifelsohne die geschichtsprächtige Flanierstraße „Cours Mirabeau“. Nach einer Stadtführung fahren Sie in die Landschaft des Luberon, eine der eindrucksvollsten der Provence. Wein- und Lavendelfelder, wilde Schluchten und zerklüfte Felsen geben sich mit malerischen Dörfern die Hand. Hier ist der Weg das Ziel. Nach jeder Kurve offenbart sich ein neuer atemberaubender Ausblick. Über Loumarin, mit dem ersten Renaissanceschloss der Provence, erreichen Sie Roussilon. der Ort gehört zu den schönsten Dörfern Frankreichs und ist bekannt für seine Ockerfelsen, welche für den Hausbau genutzt wurden und den Häusern die typische Farbe der Region verleihen. Rückfahrt, Abendessen und Übernachtung

5. Tag:
Nach dem Frühstück beginnen wir die Heimreise, mit Zwischenhalten unterwegs, zurück zu Ihrem Einstiegsort.

Unsere Leistungen

Unsere Leistungen:

  • Reise im klimatisierten Fernreisebus der Schwanke-Komfort-Klasse mit Klimaanlage, Getränkebar, WC etc.
  • 4x Übernachtung im guten Mittelkasse Hotel. Alle Zimmer DU/WC, klimatisiert, Telefon, Fernseher
  • 4x Abendessen (3-Gang-Menü ohne Getränke)
  • Deutschsprechende Reiseleitung am 2.-4 Tag inclusive
  • Hafenrundfahrt in Toulon
  • Örtl. Fremdenverkehrsabgabe
  • Reiseleitung Schwanke-Reisen

Preis pro Person   545,-- €  /  EZ-Zuschlag  120,-- €

Eintrittsgelder nicht enthalten